public.homepage.logo
Foto einer Stadtansicht von PärnuQuelle: Priidu Saart

Pärnu

Pärnu lockt Besucher mit seinen langen Sandstränden, zahlreichen Restaurants, Cocktailbars, Spas und einer entspannten Atmosphäre

Pärnu ist flächenmäßig die größte Stadt Estlands, mit 858 km² gehört sie in die gleich Kategorie wie Berlin (892 km²).  Pärnu wurde zum nachhaltigsten Reiseziel im Ostseeraum gewählt. Die Stadt unterscheidet sich von anderen durch das Meer und die Flüsse, durch die Strände und Promenaden, durch die vielen Parks, Alleen und Wälder. Die biologische Vielfalt und der Erholungswert der Landschaft haben Pärnu zu einem Kurort mit bereits 180-jähriger Geschichte gemacht, weshalb die Erhaltung der Naturschätze ein wesentliches Ziel der Stadtentwicklung sind.

Pärnu gehört auch zu den nachhaltigen Top100-Reisezielen. Der internationale Wettbewerb für nachhaltige Tourismus-Erfolgsgeschichten wird von Green Destinations organisiert, um Reiseziele auszuzeichnen, die sich dafür einsetzen, das Besuchererlebnis nachhaltiger und wertebasierter zu gestalten.

Quelle: visit estonia

Estlands Sommerhauptstadt

Diese mittelalterliche Stadt besitzt eine souveräne, gelassene und romantische Eleganz. Sie ist Estlands beliebtester Binnenferienort während des Sommers und verfügt über eine ganze Palette an Wellness-Einrichtungen, angefangen von großen SPA-Hotels bis hin zu gemütlichen und historischen Badehäusern.

Einheimische und auswärtige Gäste werden durch die weißen Sandstrände samt Beachlife, das seichte Wasser und „die beste Sonne in ganz Estland“ gleichermaßen angezogen. Die schöne Strandpromenade ist ideal zum Spazierengehen, Radfahren und Skaten. Spielplätze und Wasserfontänen bieten auch Kindern Tage voller Spaß. 

Lust auf Aktivität und Abenteuer? Dann versuchen Sie sich doch einmal beim Wasserski, beim Segeln oder unternehmen Sie eine Kanutour auf dem Fluss Pärnu bis hinaus auf das offene Meer und zu den nahe gelegenen Inseln.

Weitere Informationen finden Sie auf der Tourismus-Website von Pärnu.

Das sollten Sie sich in Pärnu ansehen:

Essen und Trinken in Pärnu:

Mein Pärnu: Chillen am Meer

Die Sommerhauptstadt Estlands aus ganz persönlicher Perspektive.

Mein Pärnu: Chillen am Meer

Quelle: Felix Hau, Visit Estonia

Lassen Sie sich inspirieren ...